Open Education Week 2020 @ Campus Luzern

Im Rahmen der weltweiten Open Education Week 2020 vom 2. bis 6. März 2020 bieten alle Luzerner Hochschulen Coffee Lectures zum Thema «Open Educational Resources»[1] an, um auf deren Bedeutung und Möglichkeiten aufmerksam zu machen.

Die Open Education Week 2020 ist ein weltweiter Event mit dem Ziel, das Bewusstsein für offene Bildung und ihre Chancen für das Lernen und Lehren aufzuzeigen. «Offen» im Bildungskontext ist mehr als ein technisches oder rechtliches Attribut, es steht für eine Kultur des Teilens und der Zusammenarbeit.

Die Hochschule Luzern, die Pädagogische Hochschule Luzern und die Universität Luzern beteiligen sich gemeinsam an der Themenwoche. Im Zentrum ihres Programms stehen offene Bildungsressourcen. Deren Bedeutung und Möglichkeiten für Hochschulen und für die Hochschullehre werden in verschiedenen Coffee Lectures aufgezeigt, ebenso wie gelungene Beispiele der kooperativen Erstellung von Unterrichtsmaterialien.

Coffee Lectures

Montag, 2. März 2020

Open Education Week – Kaffee
Auftakt zur Open Education Week
Referenten: Bernhard Lange, Leiter Zentrum Lehre und Simone Rosenkranz, Fachreferentin ZHB Luzern
Zeit: 10.00 – 10.30 Uhr
Ort: Mensa Uni/PH-Gebäude

Dienstag, 3. März 2020

Youtube & Co
Wo finde ich für meinen Unterricht passende Materialien? Wie werden diese didaktisch sinnvoll eingebettet? Was muss ich rechtlich beachten? Wie gehe ich mit mangelnder Qualität um?
Referenten: Bernhard Lange, Leiter Zentrum Lehre und Simone Rosenkranz, Fachreferentin ZHB Luzern
Zeit: 12:15 – 13:00 Uhr (mit anschl. Verpflegung)
Ort: Uni/PH-Gebäude, Hörsaal HS2

OER in der Hochschulzusammenarbeit
Lehrveranstaltungen gemeinsam weiterentwickeln: Ein Beispiel aus der PH Luzern, wie dieses Postulat konkret umgesetzt werden kann. Mit ergänzenden Informationen zu «Open Education Ressources» durch das Zentrum Hochschuldidaktik / Eduweb.
Referent: Philipp Peter
Zeit: 12.30 – 13.15 Uhr
Ort: PH Luzern, Open Space (vor den Räumen 118-120), Sentimatt 1

Die Gründung von «wagadu» – a journal of transnational women’s and gender studies 
Als eine “open-source”- und Online-Zeitschrift wendet sich wagadu an eine weltweite Community von ForscherInnen, die in verschiedenen professionellen und geografischen Kontexten tätig sind, z.B. in Afrika, wo keine Bibliotheken zur Verfügung stehen. Mit ergänzenden Informationen zu «Open Education Ressources» durch das Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen (ZLLF).
Referentin: Nina Zimnik, Hochschule Luzern
Zeit: 12:30 – 13:15 Uhr
Ort: HSLU, T&A, Horw, Raum E201

Mittwoch, 4. März 2020

Die Gründung von «wagadu» – a journal of transnational women’s and gender studies 
Als eine “open-source”- und Online-Zeitschrift wendet sich wagadu an eine weltweite Community von ForscherInnen, die in verschiedenen professionellen und geografischen Kontexten tätig sind, z.B. in Afrika, wo keine Bibliotheken zur Verfügung stehen. Mit ergänzenden Informationen zu «Open Education Ressources» durch das Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen (ZLLF).
Referentin: Nina Zimnik, Hochschule Luzern
Zeit: 12:30 – 13:15 Uhr
Ort: HSLU, SA, Salon im 3. Stock, Werftestr. 1

Donnerstag, 5. März 2020

OER in Projekten der internationalen Bildung
Im Rahmen des Projekts «Science action in schools for sustainable development» erarbeiten drei Dozierende der PH Luzern in Kamerun gemeinsam mit lokalen Oberstufenlehrpersonen neues Unterrichtsmaterial. Mit ergänzenden Informationen zu «Open Education Ressources» durch das Zentrum Hochschuldidaktik / Eduweb.
Referentin: Brigitte Kürsteiner
Zeit: 12.30 -13.15 Uhr
Ort: PH Luzern, Open Space (vor den Räumen 118-120), Sentimatt 1

Vorstellung der OEP Open Education Platform for Management Schools
Die OEP ist die Plattform für Lehrmaterialien und wissenschaftliche Beiträge für den Unterricht an Wirtschaftshochschulen. Die Plattform selbst und Möglichkeiten der Beteiligung werden kurz vorgestellt. In einer offenen Runde werden Fragen diskutiert. Zudem gibt es die Möglichkeit für Vernetzung und Erfahrungsaustausch.
Referent: Thomas Wozniak
Zeit: 12.30 -13.00 Uhr
Ort: Hochschule Luzern – Wirtschaft, Zentralstrasse 9 (Raum 5.18, 5. Stock)

Mitarbeitende aller drei Hochschulen sind herzlich zu den Coffee Lectures eingeladen. Sie bieten eine Gelegenheit, sich zum Thema Open Educational Resources zu informieren und mit Akteuren ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf Twitter #OEWeek können alle weltweiten Aktivitäten verfolgt werden.

Kontakt:
Cinzia Gabellini
Hochschule Luzern
Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen (ZLLF)
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

[1] Definition Open Educational Resources (OER) UNESCO